Albanien - unentdecktes Paradies

Eines der letzten Abenteuer Europas

07.05. - 16.05.2021

ab 1285,- €

Begleiten Sie uns in ein unbekanntes Land, das viele Jahrzehnte lang von der Welt abgeschottet wurde. Wir bringen Sie zu grandiosen Naturwundern, zerklüfteten Gebirgen, orientalischen Städten, zu versteckten Klöstern und uralten Nekropolen oder in weltverlorene Dörfer. Teilweise touristisch noch unerschlossene Gebiete bieten eine Fülle von kulturhistorischen und landschaftlichen Kostbarkeiten, Ruhe und Abgeschiedenheit. Sie werden auf eine ganze Kette von UNESCO Weltkultur- und Naturerben stoßen. Die Hotel-Infrastruktur ist erstaunlich gut und die Küche der Albaner äußerst schmackhaft. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt gekommen nach Albanien zu reisen, das ganz langsam aus seinem touristischen Dornröschenschlaf erwacht.

Freitag, 07. Mai: Anreise Alpenraum
Abfahrt ca. 6:00 Uhr ab Freital
Sie reisen über die Brennerautobahn in das Etschtal nach Rovereto zur Zwischenübernachtung.
Samstag, 08. Mai: Von Venedig durch die Adria
Nach dem Frühstück fahren Sie vorbei an Verona und Padua nach Venedig und begeben sich auf die moderne Fähre der ANEK-Superfast-Ferries. Genießen Sie die Überfahrt durch die Adria mit Kreuzfahrtcharakter.
Sonntag, 09. Mai: Sarande und die Zeugnisse der Antike
Über die Straße von Korfu laufen Sie im Hafen von Igoumenitsa ein und begeben sich mit Ihrem Reisebus zur albanischen Grenze. Hier erwartet Sie Ihr Reiseleiter und begleitet die Gruppe nach Sarande, eine mediterrane Hafenstadt mit weitläufigen Stränden und eines der beliebtesten Urlaubsziele des Landes. Nach der Mittagspause und frisch gestärkt besichtigen Sie am Nachmittag das UNESCO Weltkulturerbe Butrint, Zeugnis einer antiken griechischen Kolonie und einer bedeutenden römischen Stadt.
Montag 10. Mai: Vom Blue Eye über Gjirokaster nach Tirana
Der heutige Ausflug führt Sie zunächst ins Landesinnere zum „Blue Eye”, einem Quelltopf in herrlicher Natur, dessen tiefblaue Farbe ihm seinen Namen gab. Anschließend fahren Sie über den Muzine-Pass und besichtigen Gjirokaster, eine der ältesten Städte des Landes und wichtiges kulturelles Zentrum Südalbaniens. Nach dem Mittag führt Sie die Reise Richtung Norden in Albaniens Hauptstadt Tirana und Sie beziehen Ihre Zimmer in einem der neu entstandenen 4**** Hotels für zwei Nächte.
Dienstag, 11. Mai: Kruja und Tirana
Am Vormittag begeben Sie sich auf die Spuren des Nationalhelden Skanderbeg, nach Kruje. Hier thront auf einem Bergmassiv hoch über der mittelalterlichen Stadt eine uneinnehmbare Festung, die auch „Balkon der Adria“ genannt wird. Sie ist Geburtsstadt des Skanderbeg, der im 15. Jahrhundert die Stadt erfolgreich gegen die zahlenmäßig weit überlegenen Osmanen verteidigte. Am Nachmittag fahren Sie zurück nach Tirana und lernen die Hauptstadt Albaniens bei einer geführten Besichtigung näher kennen.
Mittwoch, 12. Mai: Von Tirana ins Krrabe-Gebirge zum Ohrid-See
Heute fahren Sie in die großartige Landschaft des Krrabe-Gebirges und genießen am Krrabe-Pass ein beeindruckendes Panorama über die Stadt Elbasan mit ihren Befestigungsanlagen. Nach der Besichtigung der historischen Altstadt geht die Reise weiter entlang des Shkumbin-Flusses zum tiefblauen Ohridsee, den man auch die „Perle des Balkans“ nennt. Auf mazedonischer Seite besichtigen Sie das alte Kloster Sveti Naum. Spätestens zur geführten Besichtigung in der Altstadt von Ohrid werden Sie verstehen, wieso Stadt und See zum UNESCO Weltkulturerbe gehören. Zum Abschluss unternehmen Sie eine gemütliche Schiffstour über den glasklaren Ohridsee.
Donnerstag, 13. Mai: Von Ohrid über Berat nach Vlore an der Adria
Nach dem Frühstück verlassen Sie Mazedonien und fahren entlang der romantischen Küstenstraße des Ohridsees nach Berat, der „Stadt der 1.000 Fenster“. Einzigartig sind die an einen Hang gebauten weißen Häuser mit ihren von unzähligen großen Fenstern durchsetzten Fassaden. Gegenüber dominiert die mächtige Burganlage hoch über der ottomanischen Altstadt. Am Nachmittag führt Sie die Reise in den Ort Vlore, ein reizendes Seebad an der albanischen Riviera. Nach einer geführten Besichtigung haben Sie etwas Freizeit für eigene Erkundungen.
Freitag, 14. Mai: Die Küstenstraße der Vlore
Heute gibt es wieder „Landschaft pur“. Auf dem Weg nach Sarande reisen Sie entlang der Küste auf der Panoramastraße, die zeitweise mehr als 1.000 m über dem Meer verläuft. Verschiedene Aussichtspunkte laden zu Fotostopps ein, von denen bei schönem Wetter der Blick bis zur Insel Korfu reicht. So führt Sie die Fahrt durch den Naturpark Kombetar Llogara und weiter über den Llogara-Pass in das Küstenstädtchen Borshi zur Mittagspause in einem hübschen Restaurant. Am Nachmittag erreichen Sie, in einer kleinen Bucht des Ionischen Meeres gelegen, Sarande. Danach verabschiedet sich Ihre Reiseleitung von Ihnen und Sie fahren über die Grenze nach Griechenland zur Hafenstadt Igoumenitsa.
Samstag, 15. Mai: Fähre nach Venedig
Nun heißt es vom orientalisch anmutenden Balkan Abschied nehmen. Sie begeben sich an Bord Ihrer Fähre und genießen eine erholsame Seereise durch das Adriatische Meer Richtung Venedig.
Sonntag, 16. Mai: Heimreise
In den Morgenstunden erreichen Sie die Lagunenstadt. Nach dem Frühstück an Bord verlassen Sie die Fähre und treten mit vielen unvergesslichen Erlebnissen im Gepäck die Heimreise an (Abfahrt ca. 7:30 Uhr, geplante Rückankunft ca. 20:00 Uhr).

Hotelbeschreibungen (Vorgesehene Hotel, Änderungen vorbehalten)
4**** Hotel Mercure Nerocubo in Rovereto
Das Mercure Nerocubo in Rovereto wurde 2009 neu erbaut und besitzt eine sehr extravagante Design-Ausstattung. Das Haus verfügt über ein Restaurant, Bistro, Bar, Fahrstühle und einen Saunabereich. Die Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Föhn, Telefon, SAT-TV, Minibar, Safe, Klimaanlage sowie WLAN ausgestattet.

4**** Hotel Oasis in Sarande
Das Hotel bietet eine Terrasse mit Aussicht auf das Meer, welches nur 100 m entfernt liegt. Der nächste Strand ist 300 m entfernt. Im hauseigenen Restaurant werden Ihnen regionale und internationale Spezialitäten serviert. Die klimatisierten Zimmer verfügen jeweils über Bad oder Dusche/WC, Föhn TV und einen Sitzbereich.

4**** Te Stela Resort
Das Hotel Te Stella ist ein sehr schönes modernes Stadthotel ca 4 km vom Stadtzentrum entfernt.
Das Haus verfügt über ein großzügiges Foyer, Restaurant, große Sonnenterrasse, Biergarten, Fahrstühle, einen Außenpool und Schwimmhalle sowie ein Wellnessbereich mit Sauna.
Die sehr eleganten Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Klimaanlage, SAT-TV, Telefon, Minibar, Safe ausgestattet.

3***superior Hotel Nova Riviera
Das hübsche Urlaubshotel befindet sich an der Seepromenade von Ohrid und nur wenige Gehminuten vom Yachthafen bzw. Ortszentrum entfernt. Das Haus besitzt ein großzügiges Foyer, Bar Restaurant, große Sonnenterrasse, Fahrstühle und kostenfreies WLAN.
Die Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Föhn, Klimaanlage, SAT-TV Telefon, Minibar und Safe ausgestattet.

4**** Hotel New York in Vlore
Das Haus ist ein gepflegtes Urlaubshotel an der Strandpromenade von Vlore und verfügt über ein großzügiges Foyer Bar, Restaurant, große Sonnenterrasse, Schwimmbad, einen eigenen Strandbereich und kostenfreies WLAN. Die Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Klimaanlage, SAT-TV, Telefon, Minibar und Safe ausgestattet.

3*** Hotel Angelika Pallas in Igoumenitsa
Das komfortabel und gemütlich eingerichtete Hotel mit Restaurant verfügt über klimatisierte Zimmer mit Meer- oder Bergblick, kostenloses WLAN, SAT-TV, eine Minibar sowie Bad oder Dusche/WC mit Föhn.

Die Fähre der ANEK-Superfast-Ferries bietet verschiedene Bordannehmlichkeiten, u.a. ein Restaurant.

  • Fahrt im modernen Reisebus mit Bordservice
  • 7 Übernachtungen mit Halbpension in guten bis sehr guten Mittelklasse-Hotels in den angegebenen Etappenorten
  • Zimmer mindestens mit Bad oder Dusche/WC
  • 2 Übernachtungen auf der Nachtfähre Venedig – Igoumenitsa und zurück in 2-Bett-Innenkabinen, Abendessen und Frühstück an Bord
  • 5 x landestypisches Mittagessen in Albanien
  • örtliche Reiseleitung an allen Tagen in Albanien
  • Eintritte in Albanien und Mazedonien
  • Schifffahrt auf dem Ohrid-See
  • Ortstaxe
  • Haustür-Transfer
Hinweise
Wir empfehlen Ihnen für die Ausflüge festes Schuhwerk und Wetterbekleidung.
Wichtige Reiseinformation
Für diese Reise ist ein gültiger Personalausweis bzw. ein gültiger Reisepass erforderlich.
Es gelten die zum Reisezeitpunkt aktuellen Corona-Bestimmungen und Hygienemaßnahmen. Dadurch kann es zu Einschränkungen bzw. kurzfristigen Änderungen im Reiseablauf bzw. einzelner Leistungen kommen.
Hinweis für Personen mit eingeschränkter Mobilität
Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität bedingt geeignet. Die aufgeführten Besichtigungen und Führungen finden größtenteils zu Fuß statt. Um alle Ausflüge und Angebote dieser Reise in vollen Zügen genießen zu können, sollten Sie „gut zu Fuß“ sein. Bitte wenden Sie sich bei Fragen vertrauensvoll an unsere Mitarbeiter im Reisebüro.
nicht eingeschlossene Leistungen
sonstige Eintritte
07.05. - 16.05.2021 (10 Tage)
 
Preis pro Person
1.285,00 €
Wunschleistungen:
 
2-Bett-Kabine außen p. P.
70,00 €
 
Einzelzimmer/-kabine innen
400,00 €
 
Einzelzimmer/-kabine außen
520,00 €
Mindestteilnehmerzahl: 25 (Diese muss bis zum 30.03.2021 erreicht sein)
Bonuspunkte: 13

Unsere Empfehlungen