Korsika & Sardinien

die Wilde und die Schöne

06.04. - 14.04.2019

ab 1265,- €

Samstag, 06. April: Anreise nach Sterzing
Abfahrt ca. 7:00 Uhr ab Freital
Ihre Reise führt Sie zunächst nach Sterzing in das 3*** Hotel Mondschein zur Zwischenübernachtung.
Sonntag, 07. April: Weiter nach Savona
Über Trient, Brescia und Piacenza reisen Sie nach Savona zur Einschiffung auf die Nachtfähre nach Bastia.
Montag, 08. April: Korsika „en miniature“ - zauberhaftes Cap Corse
Im Norden von Bastia liegt die panoramareiche Halbinsel Cap Corse, die wie eine Kompassnadel nach Norden zeigt. Sie spiegelt die gesamte Insel „en miniature“ wider: steil ins Meer abstürzende Felslandschaften, ein mächtiger Gebirgskamm und eine flach abfallende Küste mit kleinen Badebuchten. Überall treffen Sie auf wehrhafte Genuesentürme, kleine verschlafene Dörfer, lebhafte Hafenstädtchen und immer wieder herrliche Panoramaaussichten entlang der kurvenreichen Küstenstraße. Nach dem Cap Corse ist auch ein leckerer Likör benannt, den Sie natürlich probieren. Vorbei am schmucken Hafenstädtchen St. Florent fahren Sie durch die macchiaüberwucherte Steinwüste „Désert des Agriates“ ins Hotel im Raum Calvi/Ile Rousse für 1 Übernachtung.
i-Tüpfelchen: Weinprobe Vinu & Spuntinu
Dienstag, 09. April: Naturwunder Korsika - grüne Balagne, Felsschluchten und Les Calanches
In der hügeligen Balagne gedeihen Orangen-, Zitronen- und Mandelbäume, liegen Weinberge und Olivenhaine. Vorbei an mittelalterlichen Dörfern, die malerisch auf den Hügelkuppen liegen, und charakteristisch für diesen „Garten Korsikas“ sind, passieren Sie die 15 km lange Schluchtstrecke „Scala die Santa Regina“. Unterwegs kosten Sie korsische Canistrelli. Über den höchsten Pass der Insel erreichen Sie das Hafenstädtchen Porto. Gleich dahinter wird es bizarr: bis zu dreihundert Meter hohe rot leuchtende Felsen verwandeln die Landschaft in einen fantastischen Märchenwald aus Stein. Weiterfahrt in den Raum Ajaccio/Porticcio und 1 Übernachtung.
i-Tüpfelchen: Picknick mit korsischen Leckereien in der Calanches
Mittwoch, 10. April: Kaiserstadt Ajaccio und die weißen Klippen von Bonifacio und Überfahrt nach Sardinien
Ajaccio, Napoleons heißgeliebte Kaiserstadt, lernen Sie bei einer Führung mit Ihrem Reiseleiter kennen. Die größte Stadt Korsikas strahlt eine reizvolle Mischung aus elegantem Paris und mondänem St. Tropez aus. Vorbei am Löwenfelsen erreichen Sie Bonifacio. Steil bergauf geht es vom malerischen Naturhafen in die Altstadt, die majestätisch auf einem schneeweißen Kreideplateau in fast 70 m Höhe thront. Herrlich ist ein Bummel durch die mittelalterlichen Gassen. Nach einem typisch korsischen Kastanienbier nehmen Sie die Fähre nach Sardinien, wo Sie nach ca. einer Stunde ankommen. Weiterfahrt ins Hotel im Raum Santa Teresa/Olbia für 3 Übernachtungen.
i-Tüpfelchen: Fahrt mit dem kleinen Zug in die Oberstadt von Bonifacio
Donnerstag, 11. April: Geheimnisvolle Nuraghen und weltbekannte Costa Smeralda
Zunächst besichtigen Sie die Nuraghe Priscion. Die aus tonnenschweren Steinblöcken errichteten Megalithbauten gibt es nur auf Sardinien. Über 7.000 dieser geheimnisumwitterten Anlagen sind bislang registriert, ihre genaue Bedeutung ist jedoch bis heute unklar. Über das Künstlerdorf San Pantaleo erreichen Sie die berühmte „Costa Smeralda“ - von Granitfelsen umrahmte Badebuchten, dunkelgrüne Macchia, kleine Dörfer und kristallklares Wasser mit blauem, türkisenem und grünem Schimmer. Hauptort ist Porto Cervo, ein bekannter Treffpunkt des internationalen Jet-Sets mit elegantem Jachthafen. Zuvor kosten Sie unterwegs einen typischen sardischen Mirto.
i-Tüpfelchen: Weinprobe mit Imbiss auf einem Weingut
Freitag, 12. April: Zum Verlieben: La Maddalena-
Archipel und Bärenfelsen
Der La Maddalena-Archipel umfasst 23 Inseln und Inselchen und steht komplett unter Naturschutz. Das smaragdgrüne Meer lässt einen glauben, man sei in einem tropischen Paradies, Felsen aus rosafarbenem Granit verleiten zum Träumen. Auf Ihrem Bummel durch die stimmungsvolle Altstadt kosten Sie sardischen Dolci, Sospiri und Torrone. Die Nachbarinsel Caprera wurde durch Guiseppe Garibaldi, dem italienischen Nationalheld, bekannt, der hier lebte. Sein Museum kann besichtigt werden. Auf einer der schönsten Panoramastraßen Europas geht es um die Insel Maddalena, dann nehmen Sie die Fähre. Über den bekannten Bärenfelsen kehren Sie zurück ins Hotel.
i-Tüpfelchen: typisches Abschiedsabendessen mit Spanferkel
Samstag, 13. April: Kork in der Gallura und Seebad Alghero
Sie fahren ins grüne Herz der Gallura, wo sich inmitten knorriger Stein- und Korkeichenwälder das charmante Tempio Pausania befindet. Das Kleinstädtchen bezaubert mit seiner verwinkelten Altstadt in der gallura-typischen Granit-Architektur und einer imposanten Kathedrale aus dem 15. Jahrhundert. Zudem ist Tempio Pausania für Korkprodukte bekannt. Weiter geht es nach Alghero an der Korallenküste. Hier unternehmen Sie einen Stadtrundgang und lernen die Altstadt mit der Kathedrale und der gotisch-katalanischen Kirche San Francesco kennen, deren Glockenturm das Wahrzeichen Algheros ist. Unterwegs stärken Sie sich mit einem Focaccia-Imbiss. Gegen Abend Einschiffung auf die Nachtfähre in Porto Torres mit 1 Übernachtung.
i-Tüpfelchen: Abschiedsdrink in der Skybar mit Blick über die Stadt
Sonntag, 14. April: Ausschiffung und Heimreise
Gegen 7:30 Uhr Ausschiffung in Genua und Heimreise auf direktem Weg (geplante Rückankunft in Freital ca. 22:00 Uhr).

  • Fahrt im modernen Reisebus mit Bordservice
  • 1 Übernachtung mit Halbpension im 3*** Hotel Mondschein in Sterzing
  • Fährüberfahrt Savona-Bastia inkl. 1 Übernachtung in 2-Bett-Kabinen innen, Abendessen und Frühstück
  • Fährüberfahrt Porto Torres nach Genua inkl. 1 Übernachtung in 2-Bett-Kabinen innen, Abendessen und Frühstück
  • Haustür-Transfer
  • Auf Korsika:
  • 1 Übernachtung mit Halbpension im 3*** Hotel im Raum Calvi/Ile Rousse
  • 1 Übernachtung mit Halbpension im 3*** Hotel im Raum Ajaccio/Porticcio
  • Hotelzimmer mit Bad oder Dusche/WC, TV und Telefon
  • qualifizierte Reiseführung vom 2.-4. Tag
  • Kostproben: Likör Cap Corse, Canistrelli und Kastanienbier
  • i-Tüpfelchen: Weinprobe Vinu & Spuntinu, Picknick inkl. Wein, Fahrt mit dem Minizug zur Altstadt von Bonifacio
  • Ein- und Ausreisesteuer Korsika
  • Fährüberfahrt Bonifacio-St. Teresa
  • Auf Sardinien:
  • 3 Übernachtungen mit Halbpension im 4**** Hotel im Raum Santa Teresa/Olbia
  • Hotelzimmer mit Bad oder Dusche/WC, TV und Telefon
  • qualifizierte Reiseführung vom 5.-7. Tag
  • Eintritt Nuraghe Prisciona
  • Kostproben: Mirto, sardische Dolci, Focaccia-Imbiss
  • i-Tüpfelchen: Weinprobe mit Imbiss, Bootsausflug La Maddalena, Abschiedsabendessen mit Spanferkel, Abschiedsdrink in der Skybar
06.04. - 14.04.2019 (9 Tage)
 
Preis pro Person
1.265,00 €
Wunschleistungen:
 
Außenkabine pro Person
30,00 €
 
Einzelkabine
75,00 €
 
Einzelzimmerzuschlag
140,00 €
Mindesteilnehmerzahl: 25
Bonuspunkte: 13

Unsere Empfehlungen