Familienunternehmen seit 1928

 

Durchwahl 0351 649 34 00

  • P00086611.jpg
  • P00086612.jpg
  • P00086613.jpg
  • P00086614.jpg
  • P00086615.jpg
  • P00086616.jpg
  • P00086617.jpg
  • P00086618.jpg
  • P00086619.jpg
  • P00086620.jpg
  • P00086621.jpg
  • P00086622.jpg
  • P00086623.jpg
  • P00086624.jpg
  • P00086625.jpg
  • P00086626.jpg
  • P1120066a 1000x350.jpg
  • X001 1000x350.jpg

Schnellsuche

Wandern im Trentino und Meraner Land
ab 605,- €
10.09.2018 - 16.09.2018


1. Tag: Anreise
Anreise über Bozen nach Cavareno in das 3*** Superior Hotel Rosa Resort. Hier werden Sie mit einem Willkommensdrink empfangen und beziehen Ihre Zimmer.

2. Tag: Die Seen von Coredo und Tavon und San Romedio
Ein zauberhaftes Gebirgsszenario bildet den Rahmen für die zwei Seen Tavon und Coredo. Diese ruhige Wanderung führt auf der Ostflanke des Roensberges entlang und endet bei der Einsiedelei San Romedio. Der sehenswerte Wallfahrtsort erhebt sich auf einem imposanten Kalkfelsen und besteht aus mehreren Kirchen und Kapellen, die über steile Treppen miteinander verbunden sind. Am Nachmittag geht es weiter mit dem Bus zu einer reizvollen Fahrt über Cles zum smaragdgrünen Tovelsee mit einmaligem Blick auf die Brenta Dolomiten. Hier, im Naturpark Adamello-Brenta, können Sie sich ausruhen und die intakte Natur genießen oder eine schöne Rundwanderung um den See unternehmen.
Coredo und Tavon Seen Strecke: ca. 6,2 km, Gehzeit 2-3 Stunden
Tovelsee Strecke: ca.4,2 km, Gehzeit ca. 1,5 Stunden

3. Tag: Waalwege im Burggrafenamt
Mit dem Bus geht es heute nach Meran zur Töll. Nun beginnt eine leichte Wanderung, der einfache Marlingerwaalweg bis nach Oberlana. Durch die herrlichen Apfelplantagen, von wo man eine einmalige Sicht auf das ganze Burggrafenamt genießen kann, gehen Sie immer einen verhältnismäßig ebenen Weg durch einen schönen Laubwald und anschließend über Apfelwiesen und Weinberge bis nach Lana. Unterwegs gibt es einige nette Gaststätten, wo eine Einkehr möglich ist. In Lana angekommen ist noch eine kleine Wanderung zum Brandiser-Waalweg bis nach Niederlana möglich. Hier können Sie den berühmten Schnatterbeck Altar, einen der größten Flügelaltare im gesamten Alpenraum, besichtigen.
Marlingerwaalweg Strecke: 12 km, Gehzeit ca. 3 ¾ bis 4 Stunden
Brandiser-Waalweg Strecke: 3,4 km, Gehzeit ca. 1 Stunde


4. Tag: Wanderung Sasso Alto (2.897 m)
Mit dem Bus geht die Fahrt zunächst nach Madonna di Campiglio und mit der Grosteseilbahn überwinden Sie die ersten Höhenmeter (Aufpreis). Zunächst wandern Sie zum Rif. Graffer und dann in Richtung Norden, unter den Felswänden der Pietra Grande entlang . Mehrere Schotterkare und Felsstellen werden überquert, bis Sie zu einer Scharte (Bocchetta die Tre Sassi) mit drei wilden Felszacken kommen. Über steiles Gelände erreichen Sie den Gipfel des Sasso Alto. Etwas Verpflegung sollten Sie an diesem Tag nicht vergessen, damit der Körper die benötigte Energie bekommt. Der Rückweg hinunter nach Madonna erfolgt über die Malga (Alm) Mondifrà.
Höhenunterschied 640 m, Gehzeit 5-6 Stunden

5. Tag: Ultner Höfeweg
Eine schöne Panoramafahrt mit dem Bus bringt Sie über Laurein und Proveis in das Ultental nach Kuppelwies oder St. Nikolaus. Von dort beginnt der Ultner Höfeweg, ein reizvoller Rundweg, der die urigen Ultner Bauernhäuser in seiner ganzen Pracht zeigt und einen schönen Einblick in das bäuerliche Leben gibt. Sie kommen u.a. an der Lahnersäge und drei imposanten Urlärchen vorbei, die der Legende nach über 2000 Jahre alt sein sollen.
Strecke: 9 km, Gehzeit: ca. 4 Stunden von St. Nikolaus bzw. 5 Stunden von Kuppelwies

6. Tag: Monte Penegal
Ihre letzte Wanderung führt Sie auf den Penegal Gipfel. Beim Obelisk, auf 1.737 m Höhe, genießt man einen wunderschönen Blick auf die Alpen. Von hier aus können Sie das Etschtal, Bozen, Überetsch, Montiggl, Kalterersee, die Berge vom Fassatal, den Rosengarten, Latemar, Schlern, sogar das Pustertal, aber auch das Ultental und das Ortlergebiet sowie die Brentagruppe und die Anauniaberge entdecken.
Strecke: ca. 7,6 km Gehzeit 3-4 Stunden

7. Tag: Abreise
Beeindruckt von der Schönheit der Trentiner Berge und Seen treten Sie die Heimreise an.

Wir empfehlen Ihnen gute Wanderschuhe, Wetterbekleidung, Rucksack, Wanderstöcke!
Die endgültigen Tourenvorschläge bzw. –auswahl erfolgen nach dem ersten Tag, nach Kenntnis des Leistungsvermögens und der Witterungsverhältnisse. Alternativen bzw. Umplanung sind für jede Tour möglich.
Inklusivleistungen
  • Fahrt im modernen Reisebus mit Bordservice
  • 6 Übernachtungen im 3*** Superior Hotel Rosa Resort in Cavareno
  • Zimmer mit Bad oder Dusche/WC, Telefon, SAT-TV, Safe
  • Willkommensdrink
  • 6 x reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • 1 x 4-Gang Melinda Apfel Begrüßungsmenü
  • 4 x 3-Gang Wahlmenü mit Salat Buffet
  • 1 x 4-Gang typisches Abschiedsmenü
  • täglich geführte Wanderungen wie beschrieben
  • Bustransfer zu den Wanderungen
  • Benutzung Hallenschwimmbad, Whirlpool, Dampf-Bad, Bio Sauna
  • Kurtaxe
  • Haustür-Transfer
    (für mehr Informationen klicken Sie bitte hier)


Zuschläge
  • Doppelzimmer zur Alleinnutzung 114,- €
  • Einzelzimmer 66,- €


Extrainformation
  • Wir empfehlen Ihnen gute Wanderschuhe, Wetterbekleidung, Rucksack, Wanderstöcke!
  • Die endgültigen Tourenvorschläge bzw. –auswahl erfolgen nach dem ersten Tag, nach Kenntnis des Leistungsvermögens und der Witterungsverhältnisse. Alternativen bzw. Umplanung sind für jede Tour möglich.



Unsere Empfehlungen

Reise-Tipp 1

Baltische Impressionen
mehr erfahren
9 Tage

Reise-Tipp 2

Dolomitenzauber, Burgen und Wein in Südtirol
mehr erfahren
8 Tage

Reisetipp Tagesfahrten

Frühlingsfest im Erbgericht Satzung
mehr erfahren
1 Tag

Katalog anfordern

Freude machen